Zum Inhalt wechseln


Foto

Alte Gerüchte - neue Wahrheiten!

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten

Antworten zum Thema Alte Gerüchte - neue Wahrheiten! - Akne,Pickel und Mitesser

#61 Guest_spellbound_*

Guest_spellbound_*
  • Guests

Geschrieben 11 November 2008 - 22:31 Uhr

Jah, aber das war halt bei dir so.
Bei Anderen kann das anders aussehen.
Deswegen sollte man das halt net verallgemeinern.

 

 

#62 Guest_spellbound_*

Guest_spellbound_*
  • Guests

Geschrieben 11 November 2008 - 23:07 Uhr

Auf der einen Seite gibt es klar Menschen, bei denen die
Ernährung wirklich gar nix mit der Akne zu tun hat. Andere kriegen
nur auf Grund eines bestimmten Lebensmittels Akne. Bei anderen
wird die Akne dadurch schlimmer, war aber schon vorher da.
Man kanns halt nicht so 100%ig genau sagen, weil jeder Mensch
da verschieden ist.

#63 Linu

Linu

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 304 Beiträge

Geschrieben 11 November 2008 - 23:59 Uhr

Nach jeder Studie kommen wenige Wochen später wieder Studien die das Gegenteil sagen.Da blickt eh kein Mensch durch.^^Ich denke mal auch das es bei jeden Menschen unterschiedlich ist.Bin auch irgendwo überzeugt davon das Fett nicht gut für die Haut ist.(bei einigen).Glaube bei mir ist das auch so.Wenn ich mal Schokolade gefuttert hab oder nen fettiges Essen,konnte ich manchmal 1 Tag später zugucken wie son Teil ensteht.Ist vielleicht aber auch wieder nur ne Kopfsache.:)

#64 P.E.A.C.E.

P.E.A.C.E.

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 111 Beiträge

Geschrieben 12 November 2008 - 08:16 Uhr

haha ne sicher nicht...denn ich kann so viel milch trinken und so wie ich will bei mir verschlimmert es sich kein bisschen....vllt menschen die ne milchallergie haben..das kann sein aber generell hat akne nichts mit milch zu tun nur weil das irgendwelche studien zeigen wollen oder vllt paar leute hier was schreiben weil sie vllt milch ned vertragen...meine HÄ haben alle gesagt das die ernährung nichts mit akne zu tun hat aber das wollen die wohl ned verstehen....glaubt dann halt weiter dran u werdet irgendwann krank wegen mangel im körper von vitaminen und mineralien oder was weiss ich


finde das einfach nur lächerlich und einfach nur ungesund sowas hier zu schreiben echt....als wenn man ein leben lang auf alles was mit milch zu tun hat verzichten soll.....und mehl was weiss ich....dann am besten nur noch rohgemüse essen


zuerst schreibst du das "iwelche" studien nichts beweisen...und dann stimmst du linu bei den aktuellen studien zu....ajajaj
naja du hast es trotzdem nicht kapiert!! keiner hat je gesagt man soll so wenig essen sodass man vitaminmangel oder was weiß ich wie du das gemeint hast bekommt...oder sich nur noch von rohkost ernähren.
das ist doch gar nicht der punkt!!!
ich glaub du machst dir einfach nur sorgen das deine akne evtl. doch etwas mit ernährung oder sexuelle aktivität zu tun hat un du dir hier selber einreden willst das es zu 100% niemals und in 1000 jahren nichts damit zu tun haben KANN....du vergisst aber das JEDER mensch anders ist und das es durchhaus leute gibt bei denen sich die akne verschlechtert sobald sie viel milchprodukte zu sich nehmen....ob es diesen leuten nun wert ist auf VIEL (man muss es ja nichmal ganz weglassen!!!!) milchprodukte zu verzichten oder nicht ist deren eigene sache...um etz nochmal die anschulding hier kriminell oder so zu wirken(und das nur weil man seine eigene ERFAHRUNG DIE MAN MIT EIGENEN AUGEN GESEHEN HAT hier reinschreibt)von uns zu weisen....keiner von denen die ES GESEHEN HABEN das sich ihre akne verbessert nachdem sie bestimmte lebensmittel nicht zu sich genommen haben, hat je gesagt ALLE sollen das machen!!!!!
und ein versuch ist es wert...aber wenn du natürlich angst hast, zu wenig vitamine zu dir zu nehmen, dann solltest du natürlich weiter deine müllermilch erdbeere schlürfen, deine joghurt's mit der ecke schlemmen und die milchschnitten weiterhin verputzen....denn ohne diese milchprodukte kommt natürlich kein mensch aus -.-

Bearbeitet von P.E.A.C.E., 12 November 2008 - 08:20 Uhr.


#65 Linu

Linu

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 304 Beiträge

Geschrieben 12 November 2008 - 10:10 Uhr

Peace jeder ist anders, und die Sache mit den Nahrungsmitteln spiegelt sich auf jeden Menschen anders wieder.Der eine schwört darauf seine Pisse zu saufen, andere schmieren sich ihre Scheisse ins Gesicht.Kann doch jeder machen wie er will, wenn er denkt es ist das richtige.

#66 pm2

pm2

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 360 Beiträge

Geschrieben 12 November 2008 - 13:51 Uhr

Als ich einmal im Wartezimmer beim HA saß, lag so eine schöne Broschüre auf dem Tisch.Da standen ''Mythen'' drin wie ''wie wirken sich Nahrungsmittel auf Akne aus''.Da drin wurde eigendlich alles widerlegt und es gäbe keinen Grund auf diverse Nahrungsmittel zu verzichten.Die Studien da drinn waren auch aktuell von diesen Jahr.


Linu wir danken dir, wenigstens einer der es bis ins Wartezimmer
eines Hautarztes geschafft hat um aus einer gesponsorten Pharmaborschüre
die neuesten schulmedizinischen Erkenntnisse gegen Akne auszuspionieren:thumbsup:
Problem ist nur dass in Broschüren Quellenangaben von Studien
fehlen und es auch keine Studie in den letzten Jahren gab
die den Zusammenhang bezügl. Akne und Ernährung ausschliesst.
Die "Mythen" Phrasen von vor 30Jahren sind immer noch dieselben
wie heute, damit kann man vielleicht 12jährige Kinder mit Pickel
beeindrucken oder eben auch durchschnittliche Provinzärzte:wink5:

#67 Linu

Linu

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 304 Beiträge

Geschrieben 12 November 2008 - 13:53 Uhr

Bist du ein Arzt pm2 ?^^

#68 pm2

pm2

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 360 Beiträge

Geschrieben 12 November 2008 - 14:07 Uhr

ne ein Forumsgott und P.E.A.C.E. ist mein Jünger :D

#69 Linu

Linu

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 304 Beiträge

Geschrieben 12 November 2008 - 14:48 Uhr

Dein ''Padawan''.:smilewinkgrin:

SO jetzt mal anders..

Klar wäre es zum Vorteil wenn man seine Essgewohnheiten vollkommen anders anpasst.Wenn man statt zu fetthaltigen und süßen Dingen auf rein pflanzlichen Produkten umsteigt, oder gänzlig auf tierische Nahrung verzichtet.Am besten wir futtern alle nur noch Körner und Kraut.Das machen uns ja viele Leute vor, worunter auch Berühmtheiten zählen.War ich auch mal begeistert von, obwohl ich mich dem nie angenommen habe.Finde es auch zum Nachteil für das Körpergewicht.

Im Fernsehen haben sie schonmal 2 Kraftsportler und ihre ''Power'' getestet.Beide Kraftsportler haben eine vollkommen andere Essgewohnheit und Nahrungsaufnahme.Der eine ernährt sich von Fleisch, der andere von Rohkost.Beide waren von der Masse und Muskelaufbau her identisch.Nach dem beide Kraftsportler durch diverse Tests auf ihre Energie und Kraft geprüft wurden, stellte sich heraus das der, welcher sich von Rohkost ernährte und als Veganer gillt, bei weitem nicht an die ''Power'' von den ''normalen'' Esser heran reichte.Erklärung dazu war, das der Mensch rein von Rohkost gewisse Bestandteile nicht aufnehmen kann und zu Energie verlust führt.Sie haben dann den Sportler, welcher sich nicht von Rohkost ernährte, 1-3 Wochen auf Rohkost umsteigen lassen.Die tests Danach ergaben das seine Kraft und Energie während der Rohkostzeit enorm abgenommen hatte.Das liegt wohl daran das Im Fleisch gewisse Stoffe enthalten sind die die man nicht künstlich herstellen kann.Dazu befinden sich diese Stoffe auch nicht in pflanzlichen Stoffen.Darunter zählen stoffe wie Eisen und Proteine.Das sagt uns wohl das es nicht wirklich das ''beste'' ist, auf fleischhaltige Nahrung gänzlig zu verzichten.

Das gilt allerdings nur für tierische Produkte, und nicht für Schokolade oder anderes.Allderings jetzt zum Körnerfresser werden, ist schon ein wenig übertrieben.

Bearbeitet von Linu, 12 November 2008 - 16:22 Uhr.


#70 pm2

pm2

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 360 Beiträge

Geschrieben 12 November 2008 - 15:01 Uhr

Hoi Linu, sehr interessant Deine Ausführungen, schön zu lesen!

Also in einer empfehlenswerten Anti-Aknediät ist gutes Fleisch sogar Hauptbestandteil der Ernährung
(ausser Schweinefleisch oder Wurstprodukte), fettarm ist ebenfalls nicht notwendig, solange es die richtigen
Fette sind!!!(Richtigen Fette sind:Butter, ggf. Sahne, Kokosfett, gutes Olivenöl)
Absolut tabu z.B. Magarine, Sonnenblumenkernöl, Distelöl
Ansonsten etwas kohlenhydratreduziert und vor allem Nahrungsmittel
mit niedrigglykämischer Last verwenden, je vollwertiger desto besser.
Und natürlich der Test auf Milchprodukte.
Fruchtsäfte einschränken, Zucker und Zucker
in Lebensmittel vermeiden, Weissmehlprodukte ebenso.
Möglicherweise ist eine Reduzierung von Getreideprodukten
testweise ebenfalls sinnvoll.

So in etwa würde sowas aussehen, aber nicht alle würden dies
durchhalten und nicht bei jedem ist sowas von Erfolg gekrönt.
Wenn wäre es nur ein Baustein zur Verbesserung, neben Bausteinen
wie topische Mittel, Nährstoffe usw., Wunder bieten aber
andere Aknetherapien auch nicht bzw. sind wenn mit
Nebenwirkungen verbunden!
Eier sind eine gute und willkommende Eiweiss/Nährstoffquelle.


Eine konservative Einschätzung in Deutsch aus Sicht der
Schulmedizin kannst du hier nachlesen:

http://www.rosenfluh...6_Akne_3.08.pdf

Bearbeitet von pm2, 13 November 2008 - 12:45 Uhr.


#71 Coloricious

Coloricious

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 16 November 2008 - 15:29 Uhr

Um es in der einfachen Sprache der Kinder auszudrücken:
Das Propioni Bakterium Acnes kommt in jeder Haut vor. Die 'Lieblingsspeise' dieses Bakteriums ist Zucker. Nimmt man Zucker zu sich bekommt, isst es fleisig mit und es bekommt einen 'dicken Bauch': Unsere Pickel.

Die Lactose der Milch führt zu einer Abwehr-Reaktion im menschlichen Körper. Diese drückt sich wiederrum in Pickel aus.
Die Kuhmilch ist für Kälber gedacht. Die Muttermilch für Menschen. Da man keine Mütter melken kann:smilewinkgrin:, nehmen wir mit der für uns falsch zusammengesetzte Kuhmilch vorlieb.

#72 Isengo

Isengo

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 368 Beiträge

Geschrieben 16 November 2008 - 19:41 Uhr

Ja setzt weiterhin Gerüchte in die Welt.

Wer masturbiert wird Blind und bekommt Krebs.

Wenn jeder diesen Erreger in/auf der Haut hat, waurm hat dann nicht jeder Akne ... Manchmal sind die Leute so blöde das sie nicht mal merken was sie für einen Dünnpfiff labern.

Das mit der Milch ist auch nicht in Studien bewiesen. Klar ist aber das es eigentlich nicht so vorgesehen, war. Der Mensch ist ein "Allesfresser" und normal kommt so einer nicht an die Milch einer Kuh heran, da sie damals noch nicht gezähmt waren. Aber Zucker hat der Mensch auch schon damals in Form von "Honig, Zuckerrüben" u.ä. zu sich genommen.
Anfang: 25. September
Dosis: 20 mg Isotretinoin
Körpergröße: 184 cm
Gewicht: 74 kg
Alter: 19

Seit 31.10.08 - 30 mg

#73 Thinderella

Thinderella

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 925 Beiträge

Geschrieben 16 November 2008 - 19:45 Uhr

also ich glaub eher, dass sich der menschliche körper ... die gene .... die abwehrkräfte etc im laufe der jahrhunderte geändert haben .... dass wir durch ein "zu steriles" leben einfach mit "normalen" bakterien nicht mehr umgehen können bzw viele menschen nicht mehr umgehen können .....

auch früher wurde (wie schon isengo gesagt hat) auc zucker und milch zu sich genommen .... und ich denk ... durch den wandel der menschen ... durch alles neue etc ist der körper einfach nciht mehr so resident gegen das alles ......

und noch so am rande ... mütter kann man auch melken :D .... nur muttermilch ist für babies gedacht .....
Ich hab ein dreckiges Mundwerk und ich weiß es zu nutzen :D

#74 Guest_spellbound_*

Guest_spellbound_*
  • Guests

Geschrieben 16 November 2008 - 19:45 Uhr

Wie kommt denn der Zucker genau in die Haut??
Das würde mich mal interessiern. Weil normal wird
der ja verdaut und gespalten.

#75 annita

annita

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 376 Beiträge

Geschrieben 16 November 2008 - 19:48 Uhr

zucker wandert auf jeden fall in die blutbahn.....

#76 Guest_spellbound_*

Guest_spellbound_*
  • Guests

Geschrieben 16 November 2008 - 19:55 Uhr

Jah, aber wie kommt er dann direkt zu den Bakterien in die Haut..??

#77 annita

annita

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 376 Beiträge

Geschrieben 16 November 2008 - 19:59 Uhr

i glaub net, das zucker schädlich is für bakterien...und der kommt auch net in die haut...man nehme ne prise zucker und gebe sie auf nen pickel......tut sich sicher nix:lol:

#78 Guest_spellbound_*

Guest_spellbound_*
  • Guests

Geschrieben 16 November 2008 - 20:00 Uhr

Neh, ich meinte das im Bezug auf den Beitrag:

Um es in der einfachen Sprache der Kinder auszudrücken:
Das Propioni Bakterium Acnes kommt in jeder Haut vor. Die 'Lieblingsspeise' dieses Bakteriums ist Zucker. Nimmt man Zucker zu sich bekommt, isst es fleisig mit und es bekommt einen 'dicken Bauch': Unsere Pickel.



#79 annita

annita

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 376 Beiträge

Geschrieben 16 November 2008 - 20:03 Uhr

ja ich habs eh glesen...aber i habs a so gemeint....wie kommt eisen und was auch immmer unsere haut no braucht..in die haut??das is ne gute frage....

#80 Guest_spellbound_*

Guest_spellbound_*
  • Guests

Geschrieben 16 November 2008 - 20:11 Uhr

naja, is wurscht^^
Glaub das ehrlich gesagt net, dass die Bakterien sich davon ernähren.





Similar Topics Collapse