Zum Inhalt wechseln


Foto

Akne Durch Ernährung Für Immer Weg?!

* * * * * 1 Stimmen männlich ernährung 18

  • Bitte melde dich an um zu Antworten

Antworten zum Thema Akne Durch Ernährung Für Immer Weg?! - Akne,Pickel und Mitesser

#1 jjj

jjj

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 21 February 2016 - 15:51 Uhr

Servus!

 

Ich bin neu hier im Forum und benötige dringend Hilfe bzw. ein paar Ratschläge oder Meinungen.

 

Zu meiner Person: Ich bin männlich, 18 Jahre alt, betreibe regelmäßig Sport (Laufen 2x pro Woche, Krafttraining 2x pro Woche) und ernähre mich relativ ausgewogen (Ungesundes Zeug meistens am Wochenende, aber auch Obst und Gemüse, eher wenig Milchprodukte, dafür viel Fleisch, trinke im Schnitt 3 l Wasser am Tag). Ich rauche nicht und trinke Alkohol nur beim Fortgehen (im Schnitt 1 mal pro Woche, hauptsächlich Bier). Alles in allem würde ich sagen das ich gesünder als der Durchschnittsbürger lebe. Ich wasche mein Gesicht 1-2x mal am Tag mit einem Waschgel, verwende 1-2x pro Woche ein Peeling und greife mir so selten wie möglich ins Gesicht um Pickel oder Infektionen zu vermeiden. Soviel zur aktuellen Situation.

 

Seit Beginn der Pubertät (ca mit 13) hab ich hin und wieder Pickel bekommen, normal in dem Alter wie ich finde. Das erste Mal vom Hautarzt mit leichter Akne diagnostiziert wurde ich mit 16. Der verschrieb mir BPO 5% und Zyndaclin was beides nicht wirklich geholfen hat. Bis letzten Sommer bin ich eigentlich auch davon ausgegangen das meine Akne durch die Hormonumstellung der Pubertät bedingt ist, weniger durch äußere Einflüsse. Jetzt mit 18 1/2 Jahren bin ich körperlich voll ausgewachsen und der Hormonhaushalt sollte sich mittlerweile auch schon eingependelt haben, die Akne ist allerdings geblieben. Mir ist schon bewusst das die Pubertät bzw. eine Hormonumstellung nicht von einem auf den anderen Tag beendet ist, aber ich bin mittlerweile der Überzeugung das die Akne nicht mehr dadurch beeinflusst wird. Zinktabletten erzielten bei mir keine Erfolge, Vitaminpräparate auch nicht. Nehme jetzt seit knapp 2 Monaten Spirulina Tabletten welche auch nur anfangs (wahrscheinlich Placebo Effekt) kleine Erfolge brachten. 

 

Ich bin jetzt einfach an einem Punkt angelangt wo ich keine Geduld mehr mit meiner Haut habe und in einem Alter in dem es auch nicht mehr normal ist Akne zu haben, zumindest stört es mich sehr. Ich vergleiche mich mit anderen Typen (16-19 Jährige), und stelle fest das die meisten von denen reine Haut haben. Dabei weiß ich bei vielen, das sie um einiges ungesünder leben als ich und wir körperlich in einer ähnlichen bzw. gleichen Entwicklungsstufe sind. Wie kann das sein?! 

 

Die Ernährung scheint mir da noch die logischte Erklärung für meine Akne zu liefern. Ich habe mir jetzt ernsthaft überlegt mich für 1-2 Monate vegetarisch oder vegan zu ernähren um auszuprobieren ob das was ändert, Problem ist nur das ich beruflich beim Militär bin und es dort nicht gerade einfach ist auf tierische Produkte zu verzichten. 

 

Ist irgendjemand von euch in einer ähnlichen Situation (gewesen) oder hat irgendwelche Tipps was ich noch ausprobieren könnte?

 

Mit freundlichen Grüßen, jjj



 

 

#2 Julia2015

Julia2015

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 22 February 2016 - 09:43 Uhr

Hey jjj,

 

tut mir leid, dass du immer noch so Probleme mit Akne hast! Ich kann dir nur den Tipp geben, dass Ganze ganzheitlich anzugehen, d. h. dir wirklich Gedanken zu machen, WARUM dein Körper Akne hat. Ich habe unter dem Thread "Verzweiflung Pur, Bitte helft mir" eine sehr ausführliche Antwort zu dem Thema geschrieben. Ich würde an deiner Stelle alle Punkte die ich aufgelistet habe mit deiner Situation vergleichen und am Ende gucken, was du davon schon in deinen Alltag integriert hast und was nicht. Vielleicht helfen dir meine Tipps ja weiter, würde mich freuen :) Mit diesen Tipps habe ich auf jeden Fall schon vielen im Freundeskreis geholfen....



#3 jjj

jjj

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 02 April 2016 - 13:44 Uhr

Hey Julia,

 

danke für deine Antwort und den Verweis zu dem Thread! Sehr ausführlich beschrieben und einige neue Ansätze von denen ich bis jetzt nichts gewusst habe. Ich werde auf jeden Fall einige deiner Tipps umsetzen und schauen wie mein Körper darauf reagiert. Danke :)

 

Mit freundlichen Grüßen, jjj



#4 kinje

kinje

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 53 Beiträge

Geschrieben 20 October 2019 - 01:04 Uhr

Bei Akne kann man mittlerweile echt so einiges anwenden und schauen, dass man sich auch wirklich die passenden Produkte sucht denn jede Haut reagiert anders. Da muss man aufpassen denn es ist auch nicht gut wenn man sich alles mögliche ins Gesicht schmiert.

In meinem Fall ist es so, dass ich mich auch informiert habe zum CBD Öl.
Dieses soll in verschiedenen Bereichen gut sein, vor allem ist es ja auch ein natürliches Mittel welches keine Nebenwirkungen hat.

Mit dem Öl habe ich auch einige Erfahrungen, nutze es zur Pflege meiner Haut und bin wirklich total zufrieden. Auf https://cbd-infos.com/cbd-oel-kaufen/ habe ich dann auch verschiedene Informationen und Produkte gefunden.
Die Preise sind vollkommen in Ordnung aber auch die Qualität des Öls.







Similar Topics Collapse