Zum Inhalt wechseln


Foto

Ganzheitliche Heilung

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten

Antworten zum Thema Ganzheitliche Heilung - Akne,Pickel und Mitesser

#1 Leonie98

Leonie98

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 17 August 2015 - 13:47 Uhr

Hey ihr Lieben,

ich hatte nach ca. 4 Jahren Akne Papulopustulosa und unzähligen Hautarztbesuchen endgültig genug...

Das hatte ich bis dato schon alles ausprobiert:

verschiedene Produkte aus der Drogerie -von Balea, Clearasil... (was alles nur noch schlimmer gemacht hat)

Aknefug Oxid Mild Gel (der Erfolg war immer nur mittelmäßig bei mir)

Akne Duac Gel (enthält Antibiotikum -in den ersten 4 Monaten war ich Aknefrei, danach kam sie wieder und war schlimmer als zuvor)

Skinoren mit Salicylsäure (furchtbar!! Das Zeug hat dermaßen gebrannt und gejuckt auf meiner Haut und eigentlich alles nur noch schlimmer gemacht!)

Differin Gel (hat irgendwie gar nichts gebracht bei mir?)

nach einiger Zeit wollte ich wieder das Dual Gel nehmen, meine Haut hatte allerdings Resistenzen gebildet und so verschlimmerte das Zeug meine Akne einfach immer nur brutal, wenn ich es auftrug...

Acnatac mit Isotretinoin (Leute, lasst die Finger von Iso!!!)

Doxycycline Kapseln (!Achtung: Antibiotika ruinieren euren Darm! Ich habe die Kapseln ca. einen Monat genommen, allerdings ließ die Wirkung zu wünschen übrig und außerdem habe ich mich die komplette Zeit über so unwohl gefühlt, dass ich das Antibiotikum (Gott sei Dank!) wieder abgesetzt habe

Danach bin ich in eine Hautklinik überwiesen worden, der leitende Hautarzt (!) der Klinik hat mir dann eine

Creme und ein Waschgel mit BPO und zusätzlich Oraycea Kapseln verschrieben: das Waschgel war ganz okay, weil es nicht so aggressiv war -aber wirklich geholfen hat es auch nicht. Die Creme hat wie die meisten Cremes nach einiger Zeit alles nur noch schlimmer gemacht und das Oraycea habe ich nach ca. einer Woche wieder abgesetzt, weil es Antibiotika enthielt und ich einfach keinen Bock mehr auf den Mist hatte!

 

Parallel zu diesen ganzen Therapien habe ich aber schon immer fleißig im Internet zu diesem Thema recherchiert und Anfang diesen Jahres habe ich dann eher durch Zufall einen Kommentar unter einem YouTube Video gelesen 'I had Acne for {many} years but then I tried the Raw Food Diet and it went away after 2 weeks!' tja, was soll ich dazu noch sagen... dieser Kommentar hat den Stein ins Rollen gebracht und ich habe angefangen mich mit dem Thema 'Akne und Ernährung' und (dementsprechend auch) 'Akne alternativ heilen' zu beschäftigen,

Was bei mir letztendlich auch WIRKLICH geholfen hat! Also ihr Lieben, versucht es mal mit:

-einer vegane/rohköstliche Ernährung, außerdem:

-keine Gluten, kein Industriezucker, nicht übermäßig viele Kohlenhydrate

-viiiel frisches Obst und Gemüse (vor allen Dingen in den ersten Tagen und Wochen!)

-nur Wasser und evtl Kräutertee oder grünen Tee (natürlich ungesüßt!) trinken

-kein Alkohol/Kaffee trinken, nicht rauchen!

 

-viel Sport machen (wenn ihr schwitz scheidet euer Körper giftige Stoffe aus!)

-bis die Akne verheilt ist nicht mehr schminken! Danach am besten nur noch mit (veganer) Naturkosmetik

-verwendet Teebaumöl und Froximun Toxaprevent (gemahlener Vulkangestein) zur äußeren Behandlung 

-jeden Tag eine Zinktablette nehmen (hat mir eine Apothekerin empfohlen und kann wirklich helfen!)

-eine komplette Darmsanierung vollziehen (sehr sehr wichtig! wenn der Darm nicht intakt ist, werden die Giftstoffe über die Haut ausgeschieden =Akne) -ich persönlich nehme Symbiolact (das ist ein Pulver), aber man kann noch weitaus mehr für seinen Darm tun, was ich auch vor habe :-)

-geht zum Arzt und lasst eure Organe abchecken, ob die auch alle in Ordnung sind -man muss den KOMPLETTEN Körper 'heilen' wenn man die Akne langfristig (!) loswerden will. Denn die Ärzte werden immer nur versuchen die Symptome zu unterdrücken -was natürlich auf lange Sicht total schädlich ist aber der Pharmaindustrie dafür umso mehr Geld einbringt... ;-)

 

Ach ja, das finde ich auch noch sehr wichtig:

lasst so wenig Chemie wie möglich möglich an euren Körper ran!

Wascht eurer Gesicht nur mit Wasser!

Verwendet nur noch Handseife. Kein Duschgel und kein Shampoo mehr! Wenn ihr wollt könnt ihre eure Haare mit Lavaerde waschen -ich persönlich wasche meine Haare nur mit Wasser

Für Zahnpasta gibt es auch Alternativen, obwohl es auch hier wieder 'nur' mit Wasser geht 

Deo benutze ich auch nicht mehr--- ich weiß das mag jetzt wahrscheinlich für viele sehr absurd und eklig klingen, aber das Ganze ist wirklich nur halb so schlimm wie es sich anhört. Die Haare hören nach ca. 4-6 Wochen auf so schnell nachzufetten -die Talgdrüsen 'regen sich ab', ebenso die Schweißdrüsen unter den Armen -wascht euch einfach zwei/dreimal täglich unter den Armen, dann müsst ihr auch nicht wie ein Stinktier durch die Gegend laufen ;-)

 

Ich bin damit meine Akne losgeworden und so glücklich wie schon lange nicht mehr! -und das könnt ihr auch!

 

So das wars, ich hoffe ihr habt den Post bis zum Ende durchgelesen.. ich wünsche euch ganz viel Kraft, Ausdauer und Disziplin das Ganze hier durchzuziehen. Ihr schafft das, ich glaub an euch. Recherchiert noch ein bisschen weiter zu dem Thema, es ist echt mega interessant! Sucht z.B. auf YouTube mal die Kanäle 'Heilung durch Nahrung' oder Andrea Morgenstern... Liebe Grüße & stay blessed :-)

Leonie



 

 

#2 kinje

kinje

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 53 Beiträge

Geschrieben 10 September 2019 - 16:48 Uhr

Hoffe, dass es bei dir immer noch so gut ist. 

Ich schlage mich noch herum...







Similar Topics Collapse